Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

100 Milliarden für die Bundeswehr: Mehrheit der Deutschen laut Umfrage für Aufrüstung

Knapp zwei Drittel der Deutschen stehen einer YouGov-Umfrage zufolge hinter dem Vorhaben, die Bundeswehr angesichts des Krieges in der Ukraine aufzurüsten.

Berlin. Knapp zwei Drittel der Menschen in Deutschland stehen einer YouGov-Umfrage zufolge hinter dem Vorhaben, die Verteidigungsfähigkeit der Bundeswehr angesichts des Krieges in der Ukraine zu stärken.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

63 Prozent befürworten in der Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov das von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) dazu angekündigte „Sondervermögen“ im Umfang von 100 Milliarden Euro. 25 Prozent lehnen dies ab, 12 Prozent machten keine Angaben.

+++ Alle aktuellen News und Entwicklungen zum Krieg in der Ukraine lesen Sie in unserem Liveblog. +++

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Scholz hatte am Sonntag ein einmaliges „Sondervermögen“ von 100 Milliarden Euro zur Stärkung der deutschen Verteidigungsfähigkeit angekündigt – „für notwendige Investitionen und Rüstungsvorhaben“. Künftig sollen Jahr für Jahr mehr als zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts in Verteidigung investiert werden.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.