Wegen Coronagefahr: Bundestag schließt Reichstagskuppel

  • Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble zieht Konsequenzen aus der Coronakrise.
  • Die Kuppel des Reichstagsgebäudes soll schon ab Dienstag für Besucher gesperrt werden.
  • Ab der kommenden Woche sollen auch keine Besuchergruppen aus Wahlkreisen mehr im Bundestag empfangen werden.
|
Anzeige
Anzeige

Berlin. Angesichts der Ausbreitung des Coronaerregers wird die Kuppel des Reichstagsgebäudes bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Das bestätigten Bundestagskreise dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Die Kuppel, die ein Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt ist, soll ab dem morgigen Dienstag nicht mehr zugänglich sein.

Das Zugangsverbot ist Teil eines Pakets mit Maßnahmen, die das Ansteckungsrisiko in den Liegenschaften des Bundestages minimieren soll. Ab der kommenden Woche sollen zudem keine Besuchergruppen aus den Wahlkreisen mehr in den Parlamentsgebäuden empfangen werden.

Bislang hatte Schäuble angekündigt, diese Maßnahmen von der Absage von Großveranstaltungen in Berlin abhängig machen zu wollen.

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen