Bulgarien wählt zum zweiten Mal in drei Monaten

Der konservativen Partei GERB des langjährigen Ministerpräsidenten Bojko Borrisow war es nicht gelungen, eine Mehrheit im Parlament zu finden.

1:41 min
Jüngsten Umfragen zufolge liegen die konservative Partei GERB des langjährigen Ministerpräsidenten Bojko Borrisow und die Anti-Establishment Partei ITN des Fernsehmoderators Slawi Trifonow mit jeweils etwas mehr als 20 Prozent Kopf an Kopf. Nach Meinung von Analysten ist es unwahrscheinlich, dass Borissow Verbündete für eine Koalition finden kann.  © Reuters