Briefwahl: Was muss ich dabei beachten?

Die Briefwahl bietet Bürgerinnen und Bürgern eine einfache und sichere Alternative zur Stimmabgabe im Wahllokal.

0:44 min
Die Briefwahl muss zuerst einmal schriftlich beantragt werden. Jedem Wahlberechtigten wurde der Antrag zur Briefwahl zusammen mit der Wahlbenachrichtigung an seinen Hauptwohnsitz zugesandt. In einigen Städten und Gemeinden kann man die Briefwahlunterlagen auch online beantragen oder im Wahlbüro abholen. Den Antrag füllt man einfach aus und schickt ihn zurück. Aber Vorsicht: nicht zu lange warten mit der Beantragung der Wahlunterlagen. In der Woche vor der Wahl kommen sie vielleicht nicht mehr rechtzeitig an.  © RND