Ein Abschied und Rückblick in Bildern

  • Lange hat es gedauert: Nach 47 Jahren wird das Vereinigte Königreich am 31. Januar als erstes Land die Europäische Union verlassen.
  • Bis dahin war es ein weiter und steiniger Weg.
  • Nun jubeln die einen und trauern die anderen: Ein Rückblick und ein Abschied in Bildern.
1 von 37
1 von 37
Nun ist es also vorbei: Mehr als dreieinhalb Jahre nach dem Brexit-Votum wird Großbritannien am Freitag um 24 Uhr Brüsseler Zeit die Europäische Union verlassen. Die Gebäude auf dem Grand Place in Brüssel erstrahlen bereits einen Tag zuvor, am Donnerstag, in den Farben der britischen Flagge.  @ Quelle: Getty Images
Anzeige
Anzeige

Berlin. Goodbye, UK! Ein Tag, der sich lange angebahnt hat. Nun ist es so weit: Abschied nehmen. 47 Jahre und einen Monat war Großbritannien nach dem Beitritt 1973 Mitglied in der Europäischen Union und deren Vorläufer. Über dreieinhalb Jahre nach dem Referendum, zwei zurückgetretenen Premierministern und 1318 Tage später heißt es jetzt: Der Brexit-Day ist gekommen.

Am Freitagabend um Punkt Mitternacht Brüsseler Zeit tritt das Vereinigte Königreich aus der EU aus. Bis Ende 2020 gibt es noch eine Übergangsphase, in der bei der wirtschaftlichen Zusammenarbeit alles beim Alten bleibt. Großbritannien und die Europäische Union sprechen von einer neuen Ära. Ein Rückblick und ein Abschied in Bildern.

1 von 37
1 von 37
Nun ist es also vorbei: Mehr als dreieinhalb Jahre nach dem Brexit-Votum wird Großbritannien am Freitag um 24 Uhr Brüsseler Zeit die Europäische Union verlassen. Die Gebäude auf dem Grand Place in Brüssel erstrahlen bereits einen Tag zuvor, am Donnerstag, in den Farben der britischen Flagge.  @ Quelle: Getty Images
Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Lesen Sie im Liveblog das Wichtigste über die letzten Stunden Großbritanniens in der EU, Stimmen und Analysen.

Anzeige

RND/aab


  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen