• Startseite
  • Politik
  • Biden: Trump lebt “nach einem Kodex der Lügen, der Gier und der Selbstsucht”

Biden: Trump lebt “nach einem Kodex der Lügen, der Gier und der Selbstsucht”

  • Die Kandidaten auf die US-Präsidentschaft Joe Biden und Donald Trump sprechen sich gegenseitig Kompetenz beim Thema Wirtschaft ab.
  • Trump feiert sich als Retter von Arbeitsplätzen und erniedrigt seinen Kontrahenten.
  • Biden hingegen wirft Trump Ignoranz vor und zeigt sich weiter als Mann des Volkes.
Anzeige
Anzeige

Harrisburg. Der demokratische US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden und Amtsinhaber Donald Trump haben sich gegenseitig Kompetenz in der Wirtschaftspolitik abgesprochen. Biden wäre als Anführer nicht in der Lage, mit der Corona-Krise umzugehen und die Konjunktur wieder anzukurbeln, sagte Trump im Weißen Haus am sogenannten Labor Day, einem am ersten Montag im September begangenen Feiertag zu Ehren der Arbeiterbewegung.

Er selbst habe hingegen seit Mai für die Schaffung von mehr als zehn Millionen Jobs gesorgt. Dabei erwähnte Trump aber nicht, dass dies nur rund die Hälfte der seit Beginn der Pandemie verlorenen Arbeitsplätze sind. Trump warf Biden und dessen Vizekandidatin Kamala Harris zudem vor, “dieses Land und die Wirtschaft zu zerstören”.

Video
Biden: "Würde mich impfen lassen, selbst wenn es mich die Wahl kostet"
1:30 min
Im US-Wahlkampf greifen sich die Kandidaten immer wieder persönlich an. In diesem Jahr gibt es ein großes Thema,das über die Stimmverteilung entscheiden könnte.  © Reuters
Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Anzeige

Biden zeigt sich volksnah

Anzeige

Biden sagte bei Treffen mit Gewerkschaftsführern in Harrisburg im Staat Pennsylvania, dass Arbeiter nach einem “amerikanischen Kodex” lebten, während Trump “nach einem Kodex der Lügen, der Gier und der Selbstsucht lebt”. Bei einem Auftritt in Lancaster warf der Demokrat dem Amtsinhaber vor, sich der Konfrontation mit den Problemen von gewöhnlichen Leuten zu verweigern.

Trumps angebliche Schmähungen von gefallenen Soldaten als “Verlierer” und “Trottel” bezeichnete Biden später zudem als unamerikanisch. Warum Amerikaner überhaupt dienen, werde Trump nie verstehen, kritisierte Biden. Trump bestreitet die Äußerungen.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen