• Startseite
  • Politik
  • Begrüßungsküsschen, Lacher und Proteste - der G7-Gipfel in Bildern

Begrüßungsküsschen, Lacher und Proteste - der G7-Gipfel in Bildern

  • Überschattet wurde der G7-Gipfel in Biarritz von den verheerenden Bränden im Amazonas-Regenwald.
  • Auch sonst hatten die Staats- und Regierungschefs bislang genügend Konflikte und Herausforderungen zu besprechen.
  • Doch beim Treffen in der französischen Gemeinde gab es auch Herzlichkeit - und eine große Überraschung.
Anzeige
Anzeige

Berlin/Biarritz. Auch in diesem Jahr war die große Frage vor dem G7-Gipfel: Hält sich US-Präsident Donald Trump zurück oder produziert er wieder einmal einen Skandal auf großer Bühne? Für die größten Schlagzeilen sorgte bisher jedenfalls ein anderer. Der iranische Außenministers Sarif war überraschend beim Gipfel erschienen - auf Einladung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron und offenbar mit dem Wissen von Trump.

Auf dem Plan standen bisher zudem Handel, Gesundheit, Frauen, der Regenwald und einiges mehr. Gerade am letzten Tag geht es nun noch um Themen, die reichlich Konfliktpotenzial bergen: Klima und Artenvielfalt.

Der G7-Gipfel ist aber auch immer Gelegenheit für die Fotografen, jede Menge Schnappschüsse der anwesenden Politiker zu schießen. Wir haben die besten Bilder des Gipfels zusammengestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Das sind die Bilder zum G7-Gipfel:

1 von 16
1 von 16
Eigentlich gilt ihr Verhältnis als frostig. Noch immer war US-Präsident Donald Trump nicht für einen bilateralen Besuch in Deutschland. Beim G7-Gipfel in Biarritz jedoch gab es zur Begrüßung ein Küsschen.  @ Quelle: Christian Hartmann/POOL Reuters/dpa