• Startseite
  • Politik
  • Auch in Innenräumen: US-Gesundheitsbehörde will Masken-Regeln für Geimpfte lockern

Auch in Innenräumen: US-Gesundheitsbehörde will Masken-Regeln für Geimpfte lockern

  • Bisher sind 154 Millionen US-Amerikaner zumindest einmal gegen Corona geimpft.
  • Doch das Interesse nahm zuletzt ab.
  • Die US-Gesundheitsbehörde CDC plant weitere Lockerungen für Geimpfte.
Anzeige
Anzeige

Washington. Die US-Gesundheitsbehörde CDC will die Masken-Regeln für voll Geimpfte weiter lockern.

Künftig soll in den meisten Fällen für sie auch in Innenräumen die Empfehlung zum Maskentragen entfallen, wie die Nachrichtenagentur AP am Donnerstag vor der offiziellen Bekanntgabe erfuhr.

Anzeige

Demnach soll zwar weiterhin dazu aufgerufen werden, bei größeren Menschenansammlungen wie in Bussen, Flugzeugen oder auch in Krankenhäusern einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, ansonsten aber nicht mehr.

Video
USA lassen Biontech-Impfstoff für 12- bis 15-Jährige zu
1:01 min
Nach Kanada hat nun auch die USA den Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer für Kinder zwischen 12 und 15 Jahren zugelassen.  © Reuters

Die CDC hatte erst vor zwei Wochen die letzte Lockerung verkündet. Der zufolge sollten voll Geimpfte aber weiter in Innenräumen sowie bei großen Menschenansammlungen im Freien Masken tragen. Auch diese letzte Empfehlung soll jetzt entfallen.

US-Regierung steht unter Druck, Beschränkungen für die voll Geimpften aufzuheben

Anzeige

Die Regierung von US-Präsident Joe Biden steht unter Druck, Beschränkungen für die voll Geimpften aufzuheben. Das soll auch dazu beitragen, dass Impfskeptiker sich eher dazu bereiterklären, sich doch die Spritze setzen zu lassen.

Bisher sind 154 Millionen Amerikaner, mehr als 46 Prozent der Bevölkerung, zumindest einmal geimpft. Das Interesse nahm zuletzt ein wenig ab, durch die Freigabe des Biontech-Impfstoffs für 12- bis 15-Jährige wird aber in den kommenden Tagen wieder mit höheren Zahlen gerechnet.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen