Laschet bekennt: „Wir haben diese Wahl nicht gewonnen“

  • Erstmals seit dem für die Union katastrophalen Wahlsonntag hat ihr Kanzlerkandidat Armin Laschet gesagt, die Wahl „nicht gewonnen“ zu haben.
  • Gleichzeitig erneuerte er sein Angebot an FDP und Grüne, zu Gesprächen zusammenzukommen.
  • Die Gespräche sollen „in den nächsten Tagen“ stattfinden.
Anzeige
Anzeige

Berlin. CDU-Chef Armin Laschet hat erneut Gesprächsbereitschaft in Richtung Grünen und FDP signalisiert. Laschet sagte am Dienstagabend nach der Sitzung der Unionsfraktion in Berlin: „Wir werden jetzt in den nächsten Tagen mit FDP, mit Grünen sprechen. Unser Gesprächsangebot steht. Und ich denke, dass jetzt Sachgespräche unter Demokraten richtig sind.“

Laschet sagte weiter: „Wir haben diese Wahl nicht gewonnen.“ In einer unübersichtlichen Lage wie dieser „muss jede demokratische Partei bereit sein, auch Verantwortung zu übernehmen. Und das sind wir“.

Video
Söder: „Die besten Chancen Kanzler zu werden hat Olaf Scholz“
0:58 min
CSU-Parteivorsitzender Markus Söder spricht von einer Niederlage der Union und sieht die SPD am Zug.  © Reuters
Anzeige

Laschet sagte nach der konstituierenden Sitzung der neuen Unionsfraktion, es sei der Wille da, zur Geschlossenheit zurückzukommen. Das Wahlergebnis für den im Amt bestätigten Fraktionsvorsitzenden Ralph Brinkhaus sei gut. Brinkhaus war mit 85 Prozent der Stimmen gewählt worden.

Mit Blick auf kritische Äußerungen in der Fraktionssitzung sagte Laschet: „Das gehört dazu.“ Weiter meinte er mit Blick auf das historisch schlechte Abschneiden der Union am Sonntag: „Das ist ein Wahlergebnis, dass sich jeder anders gewünscht hätte, auch ich selbst. Dass man da auch jetzt kritisch analysiert, finde ich richtig. Das offene Wort habe ich immer geschätzt.“

Trotzdem sei die Fraktionssitzung von dem Willen geprägt gewesen, jetzt gemeinsam für die Position der Union einzustehen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen