Merkel fordert Vorsicht bei Corona-Lockerungen

  • In Großbritannien steigen die Infektionszahlen wegen der Delta-Variante stark an.
  • Angesichts dessen hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für einen vorsichtigen Kurs in der Corona-Krise ausgesprochen.
  • „Wir müssen einfach Schritt für Schritt und vorsichtig vorgehen“, sagte Merkel.
Anzeige
Anzeige

Schönefeld. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für einen vorsichtigen Kurs in der Corona-Krise ausgesprochen.

„Wir wollen nicht diese dauernden ‚Rein und Raus in die Kartoffeln‘“, sagte Merkel bei der Nationalen Luftfahrtkonferenz im brandenburgischen Schönefeld. Sie verwies auf Großbritannien, wo angekündigte Lockerungen verschoben wurden, weil sich dort die sogenannte Delta-Variante des Virus ausbreitet.

„Wir müssen einfach Schritt für Schritt und vorsichtig vorgehen“, sagte Merkel in einem öffentlichen Video-Gespräch mit Lufthansa-Chef Carsten Spohr.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen