Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ampel-Regierung: SPD-Politiker Schneider soll Ostbeauftragter werden

Der SPD-Politiker Carsten Schneider soll der neue Ostbeauftragter der Bundesregierung werden (Archivbild).

Berlin. Der bisheriger Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion, Carsten Schneider, soll Beauftragter der Bundesregierung für die ostdeutschen Länder werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das erfuhr die Deutschen Presse-Agentur am Dienstag aus Ampel-Kreisen. Zuvor hatte die „Rheinische Post“ über die Personalie berichtet. Offiziell heißt das Amt „Staatsminister für Ostdeutschland und gleichwertige Lebensverhältnisse“ und ist organisatorisch im Kanzleramt angesiedelt.

Schneiders Amt als Manager der SPD-Fraktion soll die bisherige Fraktionsvize Katja Mast übernehmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.