• Startseite
  • Politik
  • Ampel­koalitions­vertrag: Das steht drin – alle Infos zum Nachlesen

Der gesamte Koalitions­vertrag der Ampel­parteien hier zum Nachlesen

  • Der Koalitionsvertrag der Ampel steht.
  • SPD, Grüne und FDP haben sich gut zwei Monate nach der Bundestagswahl auf ihren Plan für die kommenden vier Jahre festgelegt.
  • Unter dem Motto „Mehr Fortschritt wagen Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit“ will die Ampelkoalition Deutschland regieren.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Nach rund einmonatigen Verhandlungen haben SPD, FDP und Grüne ihren Koalitions­­vertrag vorgelegt. Die Ampel­­parteien präsentierten das 177-seitige Dokument mit dem Titel „Mehr Fortschritt wagen. Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nach­haltigkeit“ am Mittwoch in Berlin der Öffentlichkeit.

+++ Hier lesen Sie den gesamten Koalitionsvertrag der Ampel +++

Damit ist eine wichtige Hürde auf dem Weg zu einer Regierung unter Führung des bisherigen Vize­kanzlers Olaf Scholz (SPD) genommen. Es wäre das erste Mal, dass auf Bundesebene eine sogenannte Ampelkoalition regiert. Scholz betonte: „Die Ampel steht.“ Nun werde der Vertrag den Parteien zur Abstimmung vorgelegt.

Anzeige

Die Koalitions­verhand­lungen hatten Ende Oktober begonnen, nachdem die Sondierungs­gespräche zuvor erfolgreich verlaufen waren. Beraten haben neben einer 21-köpfigen Haupt­verhandlungs­gruppe auch 22 Arbeits­gruppen aus fast 300 Fach­politikerinnen und Fachpolitikern der drei Parteien.

Anzeige

In der Nikolauswoche ab dem 6. Dezember soll nach bisherigen Plänen der 63-jährige Scholz zum Bundeskanzler gewählt werden.

RND/epd

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen