• Startseite
  • Politik
  • Als Mohring-Nachfolger: Hirte will Chef der Thüringer CDU werden

Als Mohring-Nachfolger: Hirte will Chef der Thüringer CDU werden

  • Der frühere Ost-Beauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU), will Vorsitzender des Thüringer CDU-Landesverbandes werden.
  • Die Thüringer CDU brauche eine Führungsmannschaft, “die Versöhnung und Einigkeit nach innen und außen” ausstrahlen könne, sagte Hirte.
  • “Dazu möchte ich beitragen und bewerbe mich deshalb für den Landesvorsitz meiner Partei.”
Anzeige
Anzeige

Erfurt. Hirte war als Ostbeauftragter nach der Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Thüringer Ministerpräsidenten zurückgetreten. Er hatte Kemmerich bei Twitter ausdrücklich zur Wahl gratuliert.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) habe ihm daraufhin mitgeteilt, dass er nicht mehr Ostbeauftragter sein könne, schrieb Hirte später auf Twitter. Ihrer Anregung sei er gefolgt und bat um seine Entlassung.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen