• Startseite
  • Politik
  • Al-Kaida-Helfer in der Türkei: USA verhängen Sanktionen – logistische und finanzielle Unterstützung

Al-Kaida: USA verhängen Sanktionen gegen Unterstützer in der Türkei

  • Die US-Regierung hat Sanktionen gegen mehrere Al-Kaida-Unterstützer in der Türkei verhängt.
  • Betroffen seien fünf Personen verschiedener Nationalitäten handeln.
  • Sie sollen der Terrorgruppe finanzielle und logistische Hilfe geleistet haben.
Anzeige
Anzeige

Washington. Die US-Regierung hat Sanktionen gegen mehrere finanzielle Unterstützer der Terrororganisation Al-Kaida in der Türkei verhängt. Betroffen seien fünf Personen unterschiedlicher Nationalitäten, die finanzielle und logistische Hilfe für die Terrorgruppe geleistet hätten, teilte das US-Außenministerium am Donnerstag in Washington mit.

Der Tag Was heute wichtig ist. Lesen Sie den RND-Newsletter "Der Tag".

Die Vereinigten Staaten arbeiteten weiter eng mit Partnern und Verbündeten wie der Türkei daran, Netzwerke zur finanziellen Unterstützung Al-Kaidas aufzuspüren und auszuschalten. Mit den Strafmaßnahmen werden Vermögenswerte der Betroffenen in den USA eingefroren und Geschäfte mit ihnen untersagt.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen