• Startseite
  • Politik
  • Afghanistan: Präsident ernennt neue Verteidigungs- und Innenminister

Afghanistan: Präsident ernennt neue Verteidigungs- und Innenminister

  • Der afghanische Präsident Aschraf Ghani hat sowohl den Verteidigungs- als auch Innenminister ausgewechselt.
  • Der neue Verteidigungsminister General Bismillah Mohammadi gilt als erfahren im Kampf gegen die militant-islamischen Taliban, neuer Innenminister wird Abdul Sattar Mirsakwal.
  • Hintergrund für den Austausch der Minister ist die sich verschärfende Sicherheitslage in Afghanistan.
Anzeige
Anzeige

Kabul. Angesichts der sich verschärfenden Sicherheitslage in Afghanistan wechselt Präsident Aschraf Ghani den Verteidigungs- sowie den Innenminister aus. General Bismillah Mohammadi wurde als neuer Verteidigungsminister nominiert, wie das Präsidentenbüro am Samstag mitteilte. Er gilt im Kampf gegen die militant-islamistischen Taliban als erfahren und war bereits Innenminister und Generalstabschef der Armee. Neuer Innenminister wird demnach Abdul Sattar Mirsakwal. Die beiden Politiker müssen noch vom Parlament bestätigt werden.

Seit Beginn des Abzugs der internationalen Truppen am 1. Mai hat sich die Sicherheitslage in Afghanistan massiv verschlechtert. Die Taliban konnten seither mindestens 35 der knapp 400 Bezirke neu erobern. Die Friedensgespräche zwischen der Regierung und den Taliban treten auf der Stelle.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen