• Startseite
  • Politik
  • Afghanistan: Erste Proteste der Bevölkerung - Taliban reagieren mit Schüssen

Proteste der Bevölkerung in Afghanistan: Taliban reagieren mit Schüssen

  • In Afghanistan gibt es erste Proteste der Zivilbevölkerung gegen die Machtübernahme der Taliban.
  • Medienberichten zufolge schossen die Islamisten auf einen Protestmarsch, der sich in der Stadt Jalalabad geformt hatte.
  • Auf Twitter kursieren Videos, die Demonstrationen in weiteren afghanischen Städten zeigen sollen, es sind Schüsse zu hören - es gibt Informationen über erste Todesopfer.
Anzeige
Anzeige

Die Situation in Afghanistan spitzt sich zu. Berichten zufolge soll es am Mittwoch in mehreren Städten erste Proteste der afghanischen Bevölkerung gegen die Machtübernahme durch die Taliban gegeben haben. Die militanten Islamisten sollen daraufhin in die Menschenmenge gefeuert haben.

Wie die „New York Times” in ihrer Onlineausgabe berichtet, gingen Hunderte von Menschen in der nordöstlichen Stadt Jalalabad auf die Straße. Die Taliban sollen den Protesten mit Gewalt begegnet sein und in die Menge gefeuert haben. Zudem heißt es, dass Demonstranten und Demonstrantinnen sowie Journalisten und Journalistinnen verprügelt wurden. Wie viele Menschen dabei verletzt wurden oder umgekommen sind, ist noch nicht klar. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters gäbe es bislang drei Todesopfer. Noch vier Tage zuvor hätten die Taliban die Stadt eingenommen ohne auf Gegenwehr zu stoßen.

Twitter zeigt weitere Proteste

Auf Twitter kursieren derweil Aufnahmen aus der Provinz Nangarhar. In dem Video sind Hunderte Menschen zu sehen, die offenbar in einem Protestmarsch über eine stark befahrene Hauptstraße ziehen. Sie schwenken afghanische Flaggen.

Anzeige

Einem weiteren Beitrag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter ist zu entnehmen, wie offenbar in der Stadt Khost immer wieder Schüsse fallen. Dabei sei jedoch niemand zu Tode gekommen, heißt es in dem dazugehörigen Beitrag. Auch hier sind Menschen zu sehen, die auf einer kleinen Straßenüberführung afghanische Flaggen schwenken.

Anzeige

Seit der faktischen Machtübernahme der Taliban in Afghanistan herrscht im Land Chaos. Tausende Menschen versuchen derzeit, sich über den Flughafen in Kabul in Sicherheit zu bringen. Lesen Sie alle aktuellen Entwicklungen in unserem Liveblog.

RND/ag

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen