9. November

Historischer Liveticker: So fiel vor 30 Jahren die Mauer

Jo Brauner, damals ARD-Chefsprecher, verliest in der 20 Uhr-Ausgabe der "Tagesschau" die Nachricht, dass die DDR ihre Grenzen öffnen würde.

Jo Brauner, damals ARD-Chefsprecher, verliest in der 20 Uhr-Ausgabe der "Tagesschau" die Nachricht, dass die DDR ihre Grenzen öffnen würde.

Berlin. Als ein grauer, kalter Tag am 9. November 1989 begann, tagte in Ost-Berlin das Zentralkomitee der SED über die Zukunft der Partei und der DDR. In Bonn debattierte der Bundestag über die Rentenreform, und Bundeskanzler Helmut Kohl brach zum Staatsbesuch nach Polen auf. Vier Funktionäre brüteten im DDR-Innenministerium über dem Entwurf einer neuen Reiseregelung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Niemand erwartete, dass am Abend dieses Tages zwischen Ost und West nichts mehr so sein würde, wie es war. Durch eine Verkettung historischer Zufälle und dem Druck mutiger, euphorischer Ost-Berliner öffneten sich die Tore in der Mauer, die Berlin 28 Jahre lang geteilt hatte. In dieser Nacht begann das Ende der Teilung Europas – und das Ende der DDR. Zehntausende feierten ausgelassen in Berlin und anderswo.

30 Jahre Mauerfall im Liveticker

Unser Liveticker nimmt die Leser zurück ins Jahr 1989 und zeichnet diesen historischen 9. November Stunde für Stunde nach.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken