Zwischenhoch sorgt am Wochenende für Regenpause

  • Es gibt gute Nachrichten für die kommenden Tage.
  • Ein Zwischenhoch sorgt am Wochenende für kurze regenfreie Phasen in Deutschland.
  • Allerdings kann am Samstag im Bergland noch Schnee fallen, ab Nachmittag nur noch in Alpennähe.
Anzeige
Anzeige

Ein Zwischenhoch sorgt am Wochenende zumindest für kurze regenfreie Phasen in Deutschland. Insgesamt wird das Wochenende aber durchwachsen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Freitag vorhersagte.

Zunächst kann am Samstag im Bergland noch Schnee fallen, ab Nachmittag nur noch in Alpennähe. Es bleibt dem DWD zufolge tagsüber meist wechselnd bewölkt. Die Höchstwerte steigen am Samstag auf vier bis zehn Grad.

Am Sonntag gibt es acht bis 13 Grad bei wechselnder Bewölkung, im Osten und Süden gibt es auch längere sonnige Abschnitte. Im Westen auch dichtere Wolken, ab dem Mittag kommt Regen auf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Am Montag im Westen und Nordwesten sowie an den Alpen häufig schauerartiger Regen, im Osten einzelne Schauer. Die Höchsttemperaturen liegen bei sieben bis zwölf Grad, dazu gibt es mäßigen und zeitweise stark böigen Südwestwind.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen