• Startseite
  • Panorama
  • Zweijähriger im Auto eingeschlossen - Feuerwehr schlägt Scheibe ein

Zweijähriger im Auto eingeschlossen - Feuerwehr schlägt Scheibe ein

  • In Weimar wird ein Zweijähriger in einem Auto eingeschlossen.
  • Der Schlüssel befindet sich innerhalb des Wagens.
  • Die Feuerwehr rückt an und befreit das Kind.
Anzeige
Anzeige

Weimar. Mit Hilfe von Polizei und Feuerwehr ist ein versehentlich im Familienauto eingeschlossener zwei Jahre alter Junge befreit worden. Nach Polizeiangaben vom Dienstag hatte die Schwester des Jungen versehentlich den Fahrzeugschlüssel im Auto abgelegt, in dem das Kind saß. Sie schloss die Tür, die sich daraufhin automatisch verriegelte. Der Junge konnte sie nicht von innen öffnen.

Alarmierte Feuerwehrleute schlugen eine Autoscheibe ein und angelten mit Hilfe eines Zollstocks den Schlüssel aus dem Fahrzeug. Der Vorfall ereignete sich am Montagnachmittag.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen