Zwei Tote durch Schüsse bei Studenten-Party in Texas

  • Bei einer Party von texanischen Studenten sind zwei Menschen erschossen worden.
  • Mindestens 14 weitere Menschen seien verletzt worden.
  • Der Täter ist noch auf der Flucht.
Anzeige
Anzeige

Bei einer Party texanischer Studenten sind zwei Menschen durch Schüsse getötet worden. Der Schütze sei auf der Flucht, teilte ein leitender Mitarbeiter des Sheriffs am Sonntag mit. Mindestens 14 weitere Menschen seien verletzt worden. Die Schüsse seien in der Nacht in Greenville abgegeben worden, etwa 24 Kilometer südwestlich des Campus der A&M University in Commerce.

Nach Polizeischätzungen hätten etwa 750 Personen die Party für Studenten und Absolventen besucht, teilte der Mitarbeiter mit. Die Schüsse seien etwa 15 Minuten nach dem Eintreffen von Polizisten gefallen, die sich wegen Berichten über falsch geparkte Autos dorthin begeben hätten.

In das Krankenhaus Medical City Plano wurden nach Angaben einer Sprecherin drei Opfer der Schüsse eingeliefert, deren Gesundheitszustand kritisch sei.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen