Zwei Frauenleichen in Kölner Wohnung: Mordkommission ermittelt

  • In einer Wohnung in Köln werden die Leichen einer 78-Jährigen und einer 60 Jahre alten Bekannten entdeckt.
  • Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus, eine Mordkommission ermittelt.
  • Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar.
Anzeige
Anzeige

Köln . Nach dem Fund zweier Leichen in einer Wohnung in Köln ermittelt die Polizei wegen eines Gewaltverbrechens. Polizisten hatten die 78 Jahre alte Wohnungsinhaberin und einen Bekannten der Frau im Alter von 60 Jahren in der Nacht zum Dienstag im Stadtteil Mülheim entdeckt, wie die Ermittler erklärten. Wegen der Verletzungen sei davon auszugehen, dass sie getötet wurden, hieß es.

Demnach waren die Beamten gegen 1 Uhr in der Nacht zu einer Ruhestörung gerufen worden. Ein 26-Jähriger Anwohner hatte sich beschwert, dass jemand Sturm klingele. Vor Ort trafen die Polizisten auf mehrere Personen und betraten im Zuge ihrer Ermittlungen das Nachbarhaus. Dort fanden sie die beiden Opfer. Nähere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt. Am Dienstag sollten Zeugen vernommen und die Toten obduziert werden.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen