• Startseite
  • Panorama
  • Zu geringe Corona-Abstände: Polizei räumt Teile der Düsseldorfer Altstadt

Zu geringe Corona-Abstände: Polizei räumt Teile der Düsseldorfer Altstadt

  • Feiern in Corona-Zeiten - in Düsseldorf hat das Ordnungsdienst und Polizei auf den Plan gerufen.
  • In der Altstadt hielten viele Menschen die coronabedingten Mindestabstände nicht ein.
  • Die Stadt ließ den Bereich räumen.
Anzeige
Anzeige

Düsseldorf. Die Stadt Düsseldorf hat am Freitagabend zwei Bereiche der Altstadt räumen lassen. Der Grund: Die vielen Menschen konnten die coronabedingten Mindestabstände nicht einhalten. Auf Anfrage bestätigte die Polizei, dem Ordnungs- und Servicedienst (OSD) Amtshilfe geleistet zu haben.

Störungen gab es laut Polizei keine. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht zu erfahren. Zuerst hatte die “Rheinische Post” berichtet.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen