10.000 Menschen durften Namen mitbestimmen

Eisbär-Zwillinge im Rostocker Zoo heißen Kaja und Skadi

Nach ihrer Taufe zeigen sich die im November geborenen Eisbär-Zwillinge Kaja und Skadi zum ersten Mal den Zoobesuchern.

Nach ihrer Taufe zeigen sich die im November geborenen Eisbär-Zwillinge Kaja und Skadi zum ersten Mal den Zoobesuchern.

Rostock. Die Mitte November geborenen Rostocker Eisbär-Zwillinge heißen Kaja und Skadi. Die Namen wurden am Freitagmorgen beim ersten Kontakt mit Besuchern auf der Außenanlage des Polariums bekanntgegeben. Kaja bedeutet so viel wie die Schöne, oder die Reine und Skadi ist der Name der Göttin der Jagd und des Winters, sagte Zoodirektorin Antje Angeli. Beide Namen haben ihre Wurzeln demnach im nordischen Raum. An der Wahl haben sich den Angaben zufolge mehr als 10.000 Menschen beteiligt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Voraussetzung für den Gang auf die Außenanlage sei gewesen, dass die Jungtiere sicher laufen können, sagte Angeli. Auch bei wildlebenden Eisbären bleibe die Mutter nach der Geburt für etwa drei Monate mit den Jungtieren in der Geburtshöhle.

Wie Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) sagte, werden Kaja und Skadi nicht nur Botschafterinnen für eine bedrohte Tierart sein, sondern auch als zwei echte Rostockerinnen die Hansestadt weltweit noch bekannter machen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige

Verwandte Themen

Top Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken