Zehnjähriger bei Fahrraddemo von Polizeimotorrad erfasst

  • Unfall bei einer Fahrraddemo in Berlin-Kreuzberg.
  • Ein Polizeimotorrad erfasste ein zehnjähriges Kind, das eine Straße queren wollte.
  • Der Junge wurde bei dem Zusammenstoß am Donnerstag verletzt, der Polizist beendete nach dem Vorfall seinen Dienst.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Bei einer Fahrraddemo ist ein zehnjähriges Kind von einem Polizeimotorrad erfasst worden. Der mit eingeschaltetem Blaulicht den Aufzug begleitende Beamte habe trotz Notbremsung den Zusammenstoß an der Kreuzung von Gitschiner und Alexandrinenstraße in Berlin-Kreuzberg nicht verhindern können, teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Junge hatte zuvor von einer Mittelinsel aus mit seinem Rad die Alexandrinenstraße queren wollen. Er stürzte und zog sich Hautabschürfungen an einem Arm und Bein zu. Hinzugerufene Rettungskräfte versorgten den Jungen und übergaben ihn seinem Vater.

Crime Time Welche Filme und Serien dürfen Krimi-Fans nicht verpassen? Mit unserem Newsletter Crime Time sind Sie uptodate. Gleich kostenlos abonnieren und alle zwei Wochen eine neue Ausgabe lesen.

Der Polizist blieb unverletzt, beendete jedoch nach dem Unfall am Donnerstagnachmittag seinen Dienst. Die Ermittlungen dauerten an.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen