• Startseite
  • Panorama
  • Youtuberin Adalia Rose stirbt mit nur 13 Jahren - sie litt an einer seltenen Krankheit

Sie litt an einer seltenen Krankheit: Youtuberin Adalia Rose stirbt mit nur 15 Jahren

  • Bereits kurz nach der Geburt wird bei Adalia Rose eine seltene Erbkrankheit festgestellt.
  • Das Mädchen geht offen damit um, macht anderen Betroffenen Mut und erreicht auf Youtube Millionen von Menschen.
  • Jetzt ist Adalia Rose im Alter von nur 15 Jahren gestorben.
Anzeige
Anzeige

Die bekannte Youtuberin Adalia Rose ist im Alter von nur 15 Jahren gestorben. Bei der Texanerin war bereits kurz nach der Geburt das Hutchinson-Gilford-Syndrom festgestellt worden. Dabei handelt es sich um eine sehr seltene, genetisch bedingte Erkrankung, bei der die betroffenen Kinder wie im Zeitraffer­tempo zu altern scheinen. Sie drückt sich unter anderem auch durch Kleinwuchs und Haarausfall aus.

In einem Instagram-Post schrieb Adalias Mutter, das Mädchen habe „Millionen von Menschen bewegt“ und „den größt­möglichen Eindruck bei denen hinterlassen, die sie kannten“. „Sie hat nicht länger Schmerzen und tanzt jetzt zu all der Musik, die sie liebte“, heißt es in dem Post.

„Ich wünschte wirklich, dass dies nicht unsere Realität wäre, doch leider ist sie es. Wir möchten jedem danken, der sie geliebt und unterstützt hat.“

Anzeige

Die aus Texas stammende Teenagerin hatte fast drei Millionen Follower auf Youtube und mehr als 400.000 Fans bei Instagram. Dort berichtete sie von ihrem Alltag und beschrieb, wie sie ihr Leben trotz der schweren Erkrankung meisterte. Außerdem gab sie anderen Betroffenen Tipps, etwa durch Make-up-Tutorials.

Nach Angaben der britischen BBC sind weltweit rund 500 Kinder vom Hutchinson-Gilford-Syndrom, auch Progerie genannt, betroffen. Die durchschnittliche Lebenserwartung betrage 13 Jahre.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen