Erste kleine Schneeflocken auf der Zugspitze

  • Nach der Hitze und den Unwettern hat es sich abgekühlt im Süden Deutschlands.
  • So sehr, dass auf der Zugspitze am Freitag erste kleine Schneeflocken vom Himmel fallen.
  • Die Temperaturen liegen bei 0 Grad.
Anzeige
Anzeige

München. In den Bergen Bayerns zeigt sich schon ein Anflug von Winter: Auf der Zugspitze hat es ein wenig geschneit. „Vereinzelt sind ein paar Krümel gefallen“, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitag in München.

Am Freitagmorgen sei es auf der Zugspitze jedoch vor allem diesig und neblig. Stellenweise habe man kleine Schneeflocken sehen können. Die Temperaturen liegen bei 0 Grad.

Für den Rest Bayerns prognostizieren die Meteorologen für Freitag wechselhaftes Wetter. Während es am Vormittag noch vereinzelt regnen kann, ziehen die Wolken am Nachmittag weiter und der Himmel lockert auf. Die Temperaturen liegen dann bei 16 Grad an den östlichen Mittelgebirgen und 24 Grad am Untermain.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen