• Startseite
  • Panorama
  • Wetter heute, 27.09.2021: Aktuelle Wettervorhersagen für Montag und die nächsten Tage

Wie wird das Wetter? Die Übersicht für Deutschland

  • Wie wird das Wetter heute und in den kommenden Tagen?
  • Welche Temperaturen werden tagsüber und nachts erwartet?
  • Mit unserer Wettervorhersage sind Sie immer informiert.
Anzeige
Anzeige

Wie wird das Wetter in Deutschland? Welche Temperaturen erwarten uns tagsüber und in der Nacht? Die Wettervorhersage für heute und die nächsten Tage:

Wetter am Montag, 27.09.2021

Am Montag kommt die Sonne anfangs in der Westhälfte, im Südwesten und an der Oder noch zum Vorschein. Sonst überwiegen graue Wolken. Im Norden, über der Mitte, im Osten und Südosten gehen zunächst zum Teil kräftige Regengüsse und örtlich Gewitter mit Starkregen und starken Böen nieder. Zum Abend zieht in den Nordwesten und Westen neuer intensiver Regen. Mit 17 bis 24 Grad wird es noch recht warm. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus südöstlichen bis südwestlichen Richtungen.

Anzeige

In der Nacht von Montag auf Dienstag bleibt es im Norden, Westen und den Mittelgebirgen regnerisch. Auch im Südwesten und am Alpenrand gibt es einzelne Schauer. Die Luft kühlt sich auf 14 bis 7 Grad ab.

Der Tag Was heute wichtig ist. Lesen Sie den RND-Newsletter "Der Tag".

Wetter am Dienstag, 28.09.2021

Anzeige

Am Dienstag halten sich an der Oder, am Erzgebirge und über dem äußersten Südosten anfangs dichte Wolken. Hier und da treten noch einzelne Regenschauer auf. Sonst ist es nach regionaler Frühnebelauflösung bei einem Mix aus Sonne und Wolken häufig freundlich und trocken. Mit 14 bis 20 Grad bleibt es kühler als in den Vortagen. Es weht ein schwacher, an der Küste mäßiger Wind aus überwiegend nördlichen bis östlichen Richtungen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch fällt vor allem noch am Erzgebirge und südlich der Donau Regen oder Sprühregen. In den übrigen Regionen bleibt es meist trocken. Die Luft kühlt sich auf frische 12 bis 6 Grad ab.

Anzeige

Wetter am Mittwoch, 29.09.2021

Am Mittwoch gehen zunächst an der Oder, am Erzgebirge und in Bayern zum Teil kräftige Regengüsse nieder. Im Tagesverlauf ziehen aus dem Nordwesten und Westen neue Regenschauer, örtlich Gewitter vorüber. Die Sonne zeigt sich nur für kurze Zeit. 13 bis 21 Grad werden erwartet. An der Nordsee wird der Südwestwind mit Gefahr von stürmischen Böen immer stärker, sonst weht ein oft mäßiger bis frischer, in Böen starker Südost- bis Südwestwind.

Wetter am Donnerstag, 30.09.2021

Am Donnerstag wechseln sich oft Sonne und Wolken ab. Nur im äußersten Norden, später auch im Nordwesten fallen zeitweise Schauer, sonst bleibt es trocken. Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen 11 und 19 Grad. Im Süden weht ein schwacher Wind teils aus Südwest, teils aus Ost. Sonst stellt sich ein mäßiger bis frischer, in Böen frischer bis starker, an der Nordsee starker, in Böen stürmischer Süd- bis Südwestwind ein.

Weitere Wettervorhersagen, Karten und Unwetterwarnungen finden Sie auf Wetterkontor.de.

RND/Wetterkontor

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen