• Startseite
  • Panorama
  • Wetter am Wochenende: Sorge vor neuem Starkregen in Katastrophengebieten

DRK: Vorhergesagter Regen am Wochenende wird „neue Herausforderung“

  • Am Wochenende erwarten Meteorologinnen und Meteorologen Schauer und Gewitter in den Katastrophengebieten.
  • Es könne erneut Starkregen geben, hieß es.
  • Das Deutsche Rote Kreuz hofft, „dass der Regen nicht so heftig wird“.
Anzeige
Anzeige

Bad Neuenahr-Ahrweiler. In dem von der Hochwasserkatastrophe stark betroffenen Ahrtal blicken die Menschen mit Sorge auf die Wetterprognosen fürs Wochenende. „Viele sind unter dem Eindruck des Ereignisses natürlich jetzt auf hab acht“, sagte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesverbandes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Rainer Kaul, am Donnerstag in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Starkregen ist möglich

Laut Deutschem Wetterdienst werden schauerartiger Regen und Gewitter in Rheinland-Pfalz erwartet. Es könne erneut Starkregen geben, hieß es.

Anzeige

„Zunächst hoffen wir mal, dass der Regen nicht so heftig wird“, sagte Kaul. „Aber das ist eine neue Herausforderung, die wir dann meistern müssen.“ Derzeit seien die Menschen damit beschäftigt, den Unrat nach der Flut in der vergangenen Woche wegzuschaffen. „Es wäre jetzt falsch, wenn ich sage, es gibt einen Masterplan fürs Wochenende“, sagte er.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen