• Startseite
  • Panorama
  • „Werde sie vermissen“: Merkel-Fan stellt Wachsfigur der Kanzlerin in seinem Restaurant auf

„Werde sie vermissen“: Merkel-Fan stellt Wachsfigur der Kanzlerin in seinem Restaurant auf

  • Der Wirt Alexis Vaiou aus Bremerhaven ist riesiger Fan von Angela Merkel.
  • Er lädt sie regelmäßig in sein Restaurant ein, schickt ihr riesige Blumensträuße und schaltet jedes Jahr zu ihrem Geburtstag eine Anzeige in einer Boulevard-Zeitung.
  • Jetzt setzt er erneut ein Zeichen: Vaiou stellt in seinem Restaurant eine lebensgroße Wachsfigur der Kanzlerin auf.
Anzeige
Anzeige

Bremerhaven. Alexis Vaiou (42), Gastronom aus Bremerhaven und bekennender Merkel-Fan, will eine lebensgroße Wachsfigur der Kanzlerin in seinem Restaurant aufstellen. Vor kurzem baute er schon eine lebensgroße Merkel-Pappfigur dort auf. Damit will der Wirt nach eigenen Worten vom Donnerstag ein Zeichen gegen Berliner Gastronomen setzen, die Merkel wegen der Corona-Maßnahmen Hausverbot erteilten.

Die Wachsfigur soll in zwei Monaten eintreffen, erzählt der Grieche. Was er für die Figur ausgibt, will er aber nicht verraten - er habe sich für eine günstige Variante entschieden. Die Figur soll einige Zeit in seinem Restaurant stehen, damit sich Interessierte damit fotografieren lassen können. Anschließend soll sie in seinem Arbeitszimmer einen Ehrenplatz bekommen, weil es in dem Lokal auf Dauer zu warm für die Figur sei. Außerdem habe er Angst, dass Gäste die Wachskanzlerin kaputt machen könnten.

Blumensträuße und Geburtstagsanzeigen

Begonnen hat die Verehrung des Wirtes vor fünf Jahren, als die Kanzlerin in seinem Heimatland Griechenland wegen der Eurokrise auf übelste Weise beschimpft worden sei. Seitdem lädt der Gastronom Merkel stets in sein Restaurant ein, wenn sie Bremerhaven besucht, schickt ihr riesige Blumensträuße und schaltet jedes Jahr zu ihrem Geburtstag eine Anzeige in einer Boulevard-Zeitung. Erst einmal traf er sie tatsächlich. „Wir haben geredet“, sagt Vaiou. Er werde sie vermissen, wenn sie 2021 in ihrem Amt abgelöst werde.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen