• Startseite
  • Panorama
  • Weinstein-Urteil: Wegweisend für Rechtsprechung und Männer mit Machtmissbrauch

Weinstein-Urteil: Wegweisend für Rechtsprechung und Männer mit Machtmissbrauch

  • Am Mittwoch wurde das Strafmaß für Harvey Weinstein verkündet.
  • Der ehemalige Filmmogul muss für 23 Jahre ins Gefängnis.
  • Ein deutliches Zeichen, findet Sebastian Moll.
|
Anzeige
Anzeige

Am Ende seines Prozesses kam Harvey Weinstein doch noch einmal zu Wort, nachdem er vorher die Aussage in eigener Sache verweigert hatte. Es täte ihm alles sehr leid, stotterte der gestürzte Hollywood Mogul am Tag seiner Urteilsverkündung dem Gericht entgegen, räumte aber ein, dass er „ausgesprochen verwirrt sei“.

Den Richter James Burke beeindruckte das nicht, wirkliche Reue konnte er nicht erkennen. Und so blieb er unbewegt bei seinem Urteil von 23 Jahren Haft für Weinstein.

Video
Lange Haftstrafe für Weinstein
2:06 min
Harvey Weinstein ist in New York wegen Sexualverbrechens verurteilt worden.  © Sebastian Moll/Reuters
Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Es war nicht die maximale Strafe, die das Gesetz für Weinsteins Delikte – Vergewaltigung ersten und dritten Grades sowie sexuellen Angriff – vorsieht. Weinstein hätte maximal 29 Jahre eingesperrt werden können. Doch angesichts von Weinsteins Alter von 67 kommt das Urteil einer lebenslänglichen Strafe beinahe gleich.

Anzeige

Nachfolgende Prozesse werden sich daran orientieren müssen

Für die vielen Opfer Weinsteins sowie für die vielen Frauen in Amerika, die von sexuellem Mißbrauch betroffen sind, war das Strafmaß ebenso wie das Urteil eine Erleichterung. Es war ein deutliches Zeichen, dass sexueller Missbrauch in der Arbeitswelt kein Kavaliersdelikt, sondern ein schweres Verbrechen ist.

Anzeige

Auch wenn es Harvey Weinstein und viele Männer wie ihn noch immer verwirrt, die amerikanische Justiz hat in New York klargemacht, dass sie solches Verhalten nicht mehr billigt. Angesichts des amerikanischen Case Law ist dies ein bedeutender Triumph. Nachfolgende Prozesse werden sich daran orientieren müssen. Die Räume für Männer, die ihre Macht missbrauchen, sind am Mittwoch deutlich enger geworden.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen