• Startseite
  • Panorama
  • Weinkönigin, Karnevalsprinz, ESC-Gewinner, Miss Germany – kein gutes Jahr für Repräsentanten

Weinkönigin, Karnevalsprinz, ESC-Gewinner, Miss Germany – kein gutes Jahr für Repräsentanten

  • Die Pandemie hat vielen, die sich für ein besonderes Amt beworben und gewonnen haben, einen Strich durch die Rechnung gemacht.
  • Es sollte ihr Jahr werden. Doch egal, ob Weinkönigin oder Miss Germany – bei fast allen blieb der Terminkalender nahezu leer.
  • Einigen bescherte das Corona-Jahr allerdings unfreiwillig eine zweite Amtszeit, mit wenig Gelegenheit zum Feiern.
|
Anzeige
Anzeige

Endlich, endlich König oder Königin, vielleicht die Schönste im Land – und dann das: Das Corona-Virus hat alternative Würdenträger in ihrer Amtsjahr ausgebremst: eine Weinkönigin, die nicht als Botschafterin umherziehen kann, ein Karnevalsprinz, der nicht feiern darf oder eine Miss Germany, die sich nicht zeigt. Geht das? Ja, es geht, im Rahmen der Möglichkeiten.

Miss Germany: Als Leonie von Hase (36) im Februar 2020 zur „Miss Germany” gewählt wurde, war das eine kleine Sensation in der langen Miss-Geschichte. Die Kielerin war nicht nur die bislang älteste, sondern auch die erste Mutter, die den Titel der schönsten Frau im Land gewonnen hatte. Damals im Februar war das Corona-Virus gefühlt noch weit weg in China, das Leben in Deutschland lief normal. Eigentlich hat eine „Miss Germany” etwa 200 Termine im Jahr zu absolvieren. Bis Corona mit aller Wucht kam. „Von heute auf morgen war die Handbremse gezogen”, sagte von Hase. Die Frau musste umdenken. Sie habe nach anderen Wegen gesucht, um für Frauen etwas zu verändern, „neues, unkonventionelles Leitbild” zu sein. Den Fokus ihrer Arbeit legte sie auf Instagram. Dort hatte sie tatsächlich sehr viele digitale Auftritte.

Miss Germany 2020 ist Leonie von Hase. © Quelle: imago images/STAR-MEDIA
Anzeige

Deutsche Weinkönigin: Es war schon ein bisschen komisch, als Eva Lanzerath sich Ende September selbst zur 72. Deutschen Weinkönigin krönen musste. Unter dem Applaus der Jury und der nur coronabedingten 30 Zuschauer im Saal setzte sich die 22-jährige Majestät wegen der geltenden Abstandsregeln die Krone eben selbst aufs Haupt. All das wurde live aus dem Saalbau in Neustadt an der Weinstraße übertragen. Nach acht Jahren holte die angehende Grundschullehrerin die höchste deutsche Weinkrone wieder an die Ahr. Im Normalfall hätte Lanzerath nun einen vollen Terminkalender – doch was ist schon normal? Wie viele ihrer rund 200 Termine im In- und Ausland sie tatsächlich wahrnehmen wird, weiß niemand, vielleicht liegt im Wein die Wahrheit.

Prinzenpaar: Der Karneval ist die Zeit der Majestäten. Hierzulande wimmelt es dann nur so von Prinzen und Prinzessinnen. Für viele gekrönte Häupter ist der Titel eine sehr große Ehre, doch in diesem Jahr kann das nicht gebührend gefeiert werden. Als beispielsweise das Düsseldorfer Karnevalsmotto für die Session 2020/2021 „Wir feiern das Leben” ausgesucht wurde, war Corona bereits ein Thema, aber niemand ahnte, welche Einschränkungen das Virus bringen würde. Ein Prinzenpaar gibt es trotzdem: Dirk Mecklenbrauck und Uasa Katharina Maisch. Seit mehr als zehn Jahren wünscht sich Dirk „einmal Prinz zu sein”, doch nachdem Dirk Kemmer vor elf Jahren als Dirk I. die Düsseldorfer Karnevalisten repräsentierte, war klar, dass es dauern würde, bis ein Dirk II. Prinz werden kann. Nun ist es so weit. Im Autokino bei Schmuddelwetter wurde das Paar seinem Karnevalsvolk vorgestellt.

ESC-Kandidat für Deutschland: Ben Dolic hatte den richtigen Ton getroffen, der 22-Jährige überzeugte die Jury und sollte Deutschland in diesem Jahr im Mai beim 65. Eurovision Song Contest (ESC) in Rotterdam vertreten. Mit „Violent Things”, einer Tanzhymne, sollte er das Land gebührend musikalisch vertreten. Dann wurde der ESC abgesagt. Immerhin durfte Dolic in der Ersatz-Show der ARD auftreten - ein schwacher Trost. Vor Kurzem hat nun der Popsänger selbst bei Instagram kundgetan, dass auch er nicht mehr als Kandidat für das nächste Jahr zur Verfügung steht: „Es war eine schwierige Entscheidung, aber die richtige zu diesem Zeitpunkt.” Gesetzt war seine Teilnahme aber ohnehin nicht: Nach der ESC-Absage hielt der zuständige NDR an seinem Konzept fest und lässt derzeit zwei Jurys über den deutschen Vertreter 2021 entscheiden.

Er hätte Deutschland beim ESC 2020 im Mai in Rotterdam vertreten: Ben Dolic bei der Präsentation im Februar in Hamburg.
Anzeige

Heidekönigin: Erzieherin Leonie Laryea bleibt die Schönste im Heideblütenland – auch im Corona-Jahr 2020. Am 18. August 2019 wurde die 20-Jährige zur 71. Heidekönigin in ihrem Geburtsort Amelinghausen gekrönt. Weil das weit über die Region hinaus bekannte und beliebte Blütenfest bei Lüneburg wegen Corona abgesagt wurde, verlängert sich die Amtszeit der Königin um ein Jahr. Nur ihr Hofstaat wurde im April neu besetzt. Die jungen Hofdamen haben derzeit leider nicht viel zu tun. Von den etwa 70 Terminen jährlich sind nicht viele übrig geblieben.

Leonie Laryea (M) ist bereits seit 2019 Heidekönigin (hier bei ihrer Wahl im August 2019). Nun darf sie noch ein weiteres Jahr regieren. © Quelle: Philipp Schulze/dpa
Anzeige

Spargelkönigin: Auch die Nienburger Spargelkönigin, Leonie Ritz kann eine weitere Amtszeit für sich beanspruchen. Die im Mai 2019 gewählte Majestät der langen weißen Stangen ist 2020 weiter im Dienst.

Dschungelkönig: Messiah Prince Sheridan Damien Ritzinger, kurz Prinz Damien, wurde zu Beginn des Jahres Dschungelkönig im RTL-Land. Er wurde Sieger der 14. Staffel. Eigentlich kann so eine Krönung der Beginn einer TV-Karriere sein – zumindest im privaten Fernsehen. Es hätten auch Auftritte auf Mallorca, auf Partys in ganz Deutschland folgen können, sogar eine eigen Tour - doch um den früheren DSDS-Sieger und deutsch-südafrikanischen Sänger und Tänzer wurde es zunächst ruhig. Die eigene, geplanten Kuppelshow wurde ohne eine nennenswerte Begründung auf Eis gelegt. Erst im September hatte der 29-Jährigen im RTL-Format „Big Performance – Wer ist der Star im Star?” als Prince einen großen Auftritt.


  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen