• Startseite
  • Panorama
  • Weil sie eine Maske tragen soll: Frau schmeißt Lebensmittel durch Supermarkt

Weil sie eine Maske tragen soll: Frau schmeißt Lebensmittel durch Supermarkt

  • Weil sie eine Maske tragen sollte, ist eine Kundin in einem Supermarkt in Dallas völlig ausgerastet.
  • Die Frau schmiss Lebensmittel nach einem Mitarbeiter und fluchte lautstark.
  • Ein Video von dem Vorfall wird in sozialen Medien vielfach geteilt – auch von einem prominenten Model.
Anzeige
Anzeige

Dallas. Eine Frau aus Dallas hat in einem Supermarkt die Beherrschung verloren, als sie von einem Mitarbeiter auf die wegen der Corona-Pandemie herrschende Maskenpflicht aufmerksam gemacht worden ist. Daraufhin warf die Frau die Lebensmittel aus ihrem Einkaufswagen durch die Gegend – auch in Richtung von Mitarbeitern. Angestellte des “Fiesta Mart” riefen daraufhin die Polizei. Die Frau verließ den Supermarkt allerdings, noch bevor die Beamten eintrafen, berichtet die New York Post.

Ein vielfach in sozialen Medien geteilter Videoclip zeigt den Wutanfall der Frau:

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Die Polizei wurde gerufen

In dem Video ist zu sehen, wie die Frau sich lautstark über die im Supermarkt geltende Maskenpflicht beschwerte. Lauthals fluchend sagte die Kundin, dass sie einen Mund-und-Nasen-Schutz besitze – der ist in dem Videoclip auch in ihrer linken Hand zu sehen. Doch dass es nicht einzig um den Besitz einer Maske geht, sondern darum, dass sie die Maske im Geschäft auch tragen müsse, schien die Frau nicht zu verstehen.

Sie rief einem Mitarbeiter noch zu: “Jetzt macht den Scheiß sauber!” und stürmte schließlich wutentbrannt aus dem Supermarkt. Die alarmierte Polizei traf wenig später ein, die Frau war zu diesem Zeitpunkt allerdings bereits verschwunden.

Anzeige
Video
Warum sehen wir Merkel nie mit Maske? Das ist die Antwort der Kanzlerin
0:40 min
Eine Reporterin fragt Angela Merkel, warum sie in der Öffentlichkeit nie mit Gesichtsmaske auftritt. Sehen Sie hier die Antwort der Kanzlerin.  © Reuters

Kurios: Während ihres Einkaufes schien die Frau aus Dallas ihre Maske noch zu tragen – erst als sie an der Kasse ankam, nahm sie den Mund-und-Nasenschutz ab und weigerte sich, ihn wieder aufzusetzen, berichtet die New York Post.

Chrissy Teigen wettert auf Twitter über die Frau

Auch Model Chrissy Teigen teilte das Video aus Dallas bei Twitter und schrieb dazu: “Ich bin solche Menschen so leid. Genau deshalb habe ich meine tägliche Social-Media-Zeit von 20 Stunden auf 20 Minuten pro Tag begrenzt. Das ist alles, was ich aushalten kann.”

Zuletzt hatte ein ähnlicher Fall aus San Diego für Aufsehen gesorgt. Ein 24-jähriger Starbucks-Mitarbeiter verweigerte einer Kundin die Bedienung, weil sie keine Maske trug, er wurde ebenfalls lautstark von der Frau beschimpft. Hunderte Facebook-Nutzer loben später den jungen Barista – und starten sogar eine Spendenaktion für ihn.

RND/ros

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen