Weihnachtsgeschenk der besonderen Art: Stadt Ingolstadt verschenkt ausrangierte Ampeln

  • Die Stadt Ingolstadt rüstet auf modernere Technik um und verschenkt deswegen alte Ampeln.
  • Angepriesen werden die Signalanlagen als Sammelobjekt oder ungewöhnliches Weihnachtsgeschenk.
  • Wer eine haben will, muss eine Mail an die Stadt schreiben.
Anzeige
Anzeige

Ingolstadt. Ingolstadt verschenkt 20 ausrangierte Ampeln. Weil man derzeit auf moderne LED-Technik umrüste, würden die Signalanlagen nicht mehr gebraucht, teilte die Stadt am Dienstag mit. Wer sie haben will, etwa als Sammelobjekt oder ungewöhnliches Weihnachtsgeschenk, wird gebeten, zunächst eine E-Mail an die Stadt zu schreiben, wie es weiter hieß.

Später könne man die Ampel dann im städtischen Bauhof abholen. Derzeit biete die Stadt 20 Ampeln an, später würden weitere dazukommen. Interessierte können sich auch auf eine Warteliste setzen lassen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen