Vierjähriger stürzt aus sechstem Stock und stirbt

  • Ein tragisches Unglück ereignet sich im nordhessischen Witzenhausen.
  • Ein vierjähriger Junge stürzt aus dem sechsten Stock eines Mehrfamilienhauses und stirbt.
  • Zur Frage, wie genau es dazu kam, ermittelt die Polizei.
Anzeige
Anzeige

Witzenhausen. Ein vierjähriger Junge ist am Sonntagmittag aus dem sechsten Stock eines Mehrfamilienhauses gestürzt und gestorben. Wie die Polizei mitteilte, gebe es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Wie genau es dazu kam, dass der Vierjährige aus dem Fenster stürzte, müsse noch geklärt werden. Man gehe aber von einem Unglück aus. Zuvor hatte "hessenschau.de" berichtet.

Wie die Polizei weiter mitteilte, seien zum Zeitpunkt des Sturzes auch die Eltern des Kindes und seine drei Geschwister in der Wohnung im nordhessischen Witzenhausen gewesen. Nach dem Sturz aus dem Fenster hätten Rettungskräfte laut Polizei noch rund eine Stunde lang um das Leben des Vierjährigen gekämpft. Auch ein Hubschrauber sei angefordert worden. Der Junge sei aber noch vor Ort verstorben.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen