• Startseite
  • Panorama
  • Video sorgt für Empörung: Polizist tritt gegen Fahrrad, Frau stürzt zu Boden

Video sorgt für Empörung: Polizist tritt gegen Fahrrad, Frau stürzt zu Boden

  • In sozialen Medien sorgt ein Video eines Polizeeinsatzes in Meschede in NRW für Empörung.
  • In der Aufnahme ist zu sehen, wie ein Polizist mehrfach gegen ein Fahrrad tritt, schließlich stürzt eine Frau zu Boden.
  • Jetzt wird gegen den Beamten ermittelt.
Anzeige
Anzeige

Meschede. Nach dem Tritt eines Polizisten gegen das Fahrrad einer Frau in Meschede ermittelt die Polizei in Dortmund. In sozialen Medien wird am Mittwoch ein Video verbreitet, auf dem ein Beamter und ein Streifenwagen neben einer Frau zu erkennen sind. Der Polizist spricht die Frau mehrmals an, die regungslos an ihr Fahrrad gelehnt ist. Als sie nicht reagiert, geht er um sie herum und tritt mehrfach gegen das Rad. Die Frau verliert daraufhin das Gleichgewicht und fällt auf den Boden.

Laut einer Mitteilung der Polizei des Hochsauerlandkreises verletzt sie sich dabei nicht. Das Einschreiten des Beamten gegen die polizeibekannte Frau wirke unprofessionell, heißt es in der Mitteilung. „Insbesondere bedauern wir, dass die Frau zu Boden fiel.“ Das Verhalten des Beamten werde jetzt überprüft. Auch die „Westfalenpost“ berichtete über den Vorfall

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen