Vermeintliche Paketboten fesseln Ehepaar und rauben es aus

  • In NRW haben sich Räuber als Paketboten getarnt und brutal ein Paar in dessen Haus überfallen.
  • Das Ehepaar wurde gefesselt, erbeutet wurden Schmuck und Geld.
  • Die Polizei sucht Zeugen.
Anzeige
Anzeige

Engelskirchen. Als Paketboten getarnte Räuber haben ein Paar in Nordrhein-Westfalen brutal in dessen Haus überfallen. Zunächst hat es nach Angaben der Polizei am Montagabend an der Tür der 53 und 54 Jahre alten Eheleute geklingelt.

Vor dem Haus in Engelskirchen standen demnach zwei Männer in Jacken mit der Aufschrift eines bekannten Paketauslieferers, die angeblich eine Sendung zustellen wollten. „Als die Geschädigten daraufhin die Haustüre öffneten, stürmten insgesamt drei Personen in das Haus. Unter Vorhalt einer Pistole überwältigten die Täter das Ehepaar und fesselten es“, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Täter klauen Schmuck und Geld

Anzeige

Anschließend durchsuchten die Täter ausgiebig das Anwesen, bevor sie nach etwa einer halben Stunde wieder flüchteten. Als Beute nahmen sie Schmuck und Geld mit. Die Frau konnte sich kurz darauf aus ihren Fesseln befreien und Alarm schlagen. Nun werden Zeugen gesucht.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen