Verletzter Biber holt sich Hilfe an Tankstelle

Er war offenbar am Schwanz und den Hinterläufen verletzt: Ein Biber hat sich in Niedersachsen an einer Tankstelle Hilfe geholt. Mithilfe von Polizei, einem Landwirt und einer Tierschützerin konnte das Tier eingefangen werden.

Anzeige
Anzeige

Bad Salzdetfurth. Ein ungewöhnlicher Gast hat an einer Tankstelle in Bad Salzdetfurth (Niedersachsen) bereits vor Betriebsbeginn auf das Eintreffen einer Angestellten gewartet. Diese stieß am Sonntagmorgen im Eingangsbereich auf einen offenbar verletzten Biber, teilte die Polizei mit.

Nachdem sich das Tier zunächst auf die Bundesstraße geschleppt hatte, scheuchte die Angestellte es aus Sorge vor einem Unfall wieder auf das Tankstellengelände zurück.

Die alarmierten Beamten lockten den Biber mit Hilfe eines Landwirts und einer Tierschützerin in eine Transportbox.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Der offenbar am Schwanz und an den Hinterläufen verletzte Biber kam zur Behandlung in die Tierärztliche Hochschule Hannover.

Von RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen