• Startseite
  • Panorama
  • Vater und Sohn gehen mit Küchenmesser und Schreckschusspistole aufeinander los

Vater und Sohn gehen mit Küchenmesser und Schreckschusspistole aufeinander los

  • Ein Familienstreit in Regensburg ist am Wochenende völlig eskaliert.
  • Vater und Sohn gingen mit einem Küchenmesser und einer Schreckschusspistole aufeinander los.
  • Die Polizei nahm den Männern die Waffen ab.
Anzeige
Anzeige

Regensburg. Mit einem Küchenmesser und einer Schreckschusspistole sind Vater und Sohn bei einem Familienstreit in Regensburg aufeinander losgegangen.

Sowohl der 56-jährige Vater als auch der 31-jährige Sohn waren bei der Auseinandersetzung am Samstagnachmittag stark betrunken, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bei dem Streit ging es wohl darum, ob ein 32-jähriger Mann, der derzeit auch in der Wohnung der beiden lebt, weiterhin dort wohnen darf.

Polizei nimmt Männern die Waffen ab

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Weil der Streit nicht mehr unter Kontrolle gebracht werden konnte, rief der Sohn schließlich die Polizei, die den Männern die Waffen abnahm. Da der Sohn zusätzlich unter Einfluss von Drogen stand, bekommt er nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen