• Startseite
  • Panorama
  • USA: Zweijähriger weigert sich Maske im Flugzeug zu tragen: Mutter und Sohn dürfen nicht mitfliegen

Zweijähriger will keine Maske tragen: Mutter und Sohn aus Flugzeug geworfen

  • Ein Zweijähriger weigert sich, in einem Flugzeug in den USA eine Maske zu tragen.
  • Er muss den Flieger daraufhin zusammen mit seiner Mutter und Großmutter verlassen.
  • Der Fall sorgt für Schlagzeilen.
Anzeige
Anzeige

Dass kleine Kinder nicht gerne einen Mund-Nasen-Schutz tragen, ist kein Geheimnis. Dass ihr Alter sie allerdings auch nicht nicht von der Maskenpflicht befreit, musste eine Familie aus den USA jetzt leidvoll erfahren: Weil der zweijährige Sohn von Rachel Starr Davis seine Maske in einem Flugzeug der American Airlines partout nicht aufsetzen wollte, mussten die alleinerziehende Mutter, ihr Sohn und die Großmutter des Jungen den Flieger verlassen. Davis machte den Fall bei Instagram öffentlich, ihr Post wurde fast 200.000 Mal geliked und zigtausendfach kommentiert.

Sie habe sich mit ihrer Mutter und ihrem Sohn auf dem Heimweg von einer Dienstreise befunden, als es zu dem unschönen Zwischenfall am Flughafen in Charlotte gekommen sei, erzählte Davis dem Sender CNN. Trotz aller Versuche, ihren Sohn dazu zu bewegen, seine Maske vor dem Abflug aufzusetzen, habe der sich geweigert. Die Flugbegleiter hätten ihr derweil immer wieder gesagt, dass sie nicht mitfliegen dürften, wenn ihr Sohn keine Maske trage. „Irgendwann habe ich nur noch hysterisch geweint und habe ihm das Stück Stoff vor das Gesicht gehalten“, erinnert sich Davis.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

„Keine Mutter sollte so etwas in einem Flugzeug erleben müssen“

Doch es half alles nichts, ihr Sohn wollte den Mund-Nasen-Schutz nicht aufsetzen. Letztlich hätten sämtliche Passagiere das Flugzeug zunächst verlassen müssen, Davis, ihr Sohn und ihre Mutter hätten dann nicht mehr an Bord gedurft. „Keine Mutter sollte so etwas in einem Flugzeug erleben müssen“, sagte Davis gegenüber dem Sender CBS Boston.

Die Fluggesellschaft berief sich in einer Stellungnahme auf die geltenden Vorschriften: „Um die Sicherheit unserer Passagiere und unserer Besatzung zu gewährleisten, verlangt American Airlines von allen Personen über zwei Jahren, eine angemessene Gesichtsbedeckung während des gesamten Fluges zu tragen“, teilte American Airlines gegenüber CNN mit.

Der Familie wurde von der Fluggesellschaft Plätze in einem Flug vier Stunden später zur Verfügung gestellt. Ihr Sohn sei während dieses Fluges nicht einmal aufgefordert worden, eine Maske zu tragen, sagte Rachel Starr Davis zu CNN.

RND/seb

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen