Videos zeigen das Unglück

Flugzeuge kollidieren bei Flugshow in Dallas

Eine B‑17 Flying Fortress (Archivfoto).

Eine B‑17 Flying Fortress (Archivfoto).

Dallas. Bei einer Flugshow zum Weltkriegsgedenken in Dallas im US-Bundesstaat Texas sind zwei Flugzeuge während des Fluges kollidiert. Verschiedene in sozialen Medien verbreitete Videos zeigen den Zusammenstoß der historischen Maschinen, die daraufhin abstürzen, es sind zwei Explosionen am Boden zu sehen. Angaben über Opfer gab es zunächst nicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Nach Angaben der Zeitung „Dallas Morning News“ kam es zu dem Unglück am frühen Samstagnachmittag (Ortszeit) am Dallas Executive Airport außerhalb des Stadtzentrums. Ein Feuerwehrsprecher bestätigte der Zeitung den Zusammenstoß der Flugzeuge. Über das Schicksal der Piloten oder mögliche Opfer am Boden war laut Feuerwehr zunächst nichts bekannt. Unklar war auch, wie viele Menschen an Bord der Maschinen waren. Augenzeugenberichten zufolge landeten Trümmerteile auch auf einem Highway.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Bürgermeister von Dallas, Eric Johnson, nannte den Absturz in einem Tweet eine „schreckliche Tragödie in unserer Stadt“ und fügte hinzu, dass viele Details über den Vorfall noch unbekannt seien. „Die Videos sind herzzerreißend“, schrieb er. „Bitte sprechen Sie ein Gebet für die Seelen, die in den Himmel aufgestiegen sind, um unsere Familien zu unterhalten.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Laut dem Sender WFAA-TV war eine Boeing B‑17 Flying Fortress, der bekannteste Bomber der US-Luftstreitkräfte im Zweiten Weltkrieg, beteiligt. Am Freitag hatten die USA den „Veterans Day“ begangen, einen Feiertag zu Ehren der Veteranen, in dessen Rahmen auch die Flugshow in Dallas stattfand.

RND/seb

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken