USA: Diebe klauen medizinische Handschuhe in Millionenwert

  • Die Handschuhe waren für Personal in Kliniken gedacht, in denen Ärzte und Pfleger unter anderem Corona-Patienten behandeln.
  • Doch Diebe haben in Florida mehr als sechs Millionen Handschuhe geklaut.
  • Das Diebesgut wird nicht nur dringend gebraucht, es hat auch einen Wert von einer Million US-Dollar.
Anzeige
Anzeige

Diebe haben in Florida mehr als sechs Millionen Handschuhe für Ersthelfer in Krankenhäusern gestohlen. Die Ausrüstung habe einen Wert von einer Million Dollar (rund 847:000 Euro), teilte das Unternehmen Medgluv, ein Lieferant von Spezialhandschuhen für die US-Gesundheitsbranche, am Montag mit. Demnach ging die Lieferung am vergangenen Freitagabend (Ortszeit) im Firmenbüro in Coral Springs ein. Am Sonntagabend zeigten Bilder von Überwachungskameras, wie Diebe einen Versandbehälter mit der Schutzausrüstung wegschafften. Das Ganze dauerte nur einige Minuten.

Kliniken hätten jeden Tag nach den Handschuhen gefragt, sagte Rick Grimes, der bei Medgluv für Vertrieb und Marketing zuständige Vizepräsident. Es breche ihm das Herz. Die Polizei ermittelt.

RND/AP

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen