In den Gewässern der Bahamas

US-Küstenwache rettet fast 400 Migranten aus Seenot

Das überfüllte Segelboot wurde am Samstag in den Gewässern der Bahamas gestoppt. Die meisten der 396 Männer, Frauen und Kinder an Bord stammten aus Haiti.

Neues aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige

Meistgesehene Videos

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.