• Startseite
  • Panorama
  • Unwetter in Tschechien: Feuerwehrkräfte rücken zu Hunderten Einsätzen aus

Unwetter in Tschechien: Feuerwehrkräfte rücken zu Hunderten Einsätzen aus

  • Auch Tschechien bleibt derzeit nicht von extremen Wetterlagen verschont.
  • Starke Regenfälle und Gewitter sorgen am Montag für Überschwemmungen und Stromausfälle.
  • Hunderte Male muss die Feuerwehr zu Einsätzen ausrücken.
Anzeige
Anzeige

Prag. Gewitter und starker Regen haben in Tschechien für Hunderte Feuerwehreinsätze gesorgt. Die Einsatzkräfte rückten aus, um Keller leer zu pumpen und Straßen wieder befahrbar zu machen, wie die Behörden am Dienstag mitteilten. Wegen beschädigter Stromleitungen waren rund 9000 Haushalte vorübergehend ohne Elektrizität.

Besonders betroffen war der Landesteil Südmähren. In der Stadt Vyskov nahe Brno (Brünn) wurde ein Mann leicht verletzt, als eine Reklametafel auf sein Auto fiel. Der tschechische Wetterdienst rechnet im Laufe der Woche mit weiteren Gewittern, auch Hagel und Sturmböen seien möglich.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen