Unfall: Vierjähriges Mädchen ertrinkt in Badesee

  • Bei einem Badeunfall ist eine Vierjährige im bayerischen Eichstätt gestorben.
  • Mehrere Passanten hatten noch versucht, das Mädchen zu reanimieren.
  • Doch die Vierjährige verstarb noch vor Ort.
Anzeige
Anzeige

Eichstätt. Eine Vierjährige ist am Freitagnachmittag bei einem Badeunfall im bayerischen Landkreis Eichstätt gestorben. “Eine Schülerin entdeckte gegen 15.30 Uhr von der Terrasse des Seerestaurants aus ein Mädchen mit hilfesuchenden, fuchtelnden Armbewegungen im Wasser und reagierte sofort”, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Mehrere Passanten hatten noch versucht, das Mädchen zu reanimieren. Doch die Vierjährige verstarb noch vor Ort. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zur Todesursache übernommen, wie die “Bild” berichtet. Die Mutter des Kindes wurde demnach von speziell geschulten Einsatzkräften betreut.

Noch ist unklar, wie es zu dem tödlichen Badeunfall kommen konnte.

RND/kiel

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen