Unfall mit Kanone bei Schützenfest - Mann schwer verletzt

  • Ein Mann hat auf einem Schützenfest ungeplant eine Show-Kanone ausgelöst.
  • Dadurch hat er sich selbst an beiden Armen verletzt.
  • Er wurde ins Krankenhaus gebracht.
Anzeige
Anzeige

Hamburg. Auf einem Schützenfest in Hamburg ist ein Mann bei einem Unfall mit einer Kanone schwer verletzt werden. Er habe Ladung in die Show-Kanone eingeführt und dabei diese ungeplant ausgelöst, sagte ein Polizeisprecher am Freitagabend. Der Mann, dessen Alter noch nicht bekannt war, sei an beiden Armen verletzt und in ein Krankenhaus gebracht worden.

Er habe eine Berechtigung für das Benutzen der Kanone. Die Verletzungen seien vermutlich von der Druckwelle verursacht worden. Es sei keine scharfe Munition benutzt worden.

Lesen Sie auch: Planwagen stürzt bei Dorffest in Kurve um - 19 Verletzte

RND/dpa/hsc

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen