Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Schwerer Unfall in Thüringen: Auto kracht in Schulbus mit 23 Kindern

Aufschrift der Telefonnummer 112 auf einem Rettungswagen. (Symbolbild)

Diedorf . Im thüringischen Diedorf ist ein Auto in einen mit 23 Kindern besetzten Schulbus gefahren. Der 61 Jahre alte Autofahrer musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von den Kindern kamen drei zur Untersuchung in eine Klinik. Die anderen Kinder sowie der Busfahrer blieben unverletzt. Der Mann habe offenbar aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei in den entgegenkommenden Bus gekracht, teilte die Polizei weiter mit.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken