• Startseite
  • Panorama
  • Unfall in NRW: Beim Einparken durchbricht 64-Jährige Garagenrückwand und verletzt Frau schwer

64-Jährige durchbricht beim Einparken Garagenrückwand und verletzt Frau schwer

  • Ein folgenschwerer Unfall beim Einparken hat sich in Fröndenberg in Nordrhein-Westfalen ereignet.
  • Eine 63-Jährige wies eine ein Jahr ältere Frau beim Hineinfahren des Autos in eine Garage ein.
  • Dann nahm das Unglück seinen Lauf.
Anzeige
Anzeige

Fröndenberg. Bei einem Einparkunfall mit durchbrochener Garagenrückwand in Fröndenberg ist eine 63 Jahre alte Frau aus Menden schwer verletzt worden. Sie hatte am Montag in der Garage gestanden und eine 64-Jährige beim Hineinfahren eines Autos eingewiesen, als diese plötzlich aus noch ungeklärter Ursache beschleunigte.

Die 63-Jährige wurde dabei erfasst, die 64-Jährige durchbrach anschließend mit ihrem Wagen die Rückwand. Die Wandelemente stürzten auf ein dahinter stehendes Auto und einen Anhänger.

Die 63-Jährige kam in ein Krankenhaus. Nähere Einzelheiten teilte die Kreispolizei Unna am Dienstag zunächst nicht mit.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen