• Startseite
  • Panorama
  • Unfall bei Remptendorf: Vier Kinder nach Zusammenstoß schwer verletzt

Unfall bei Remptendorf: Vier Kinder nach Zusammenstoß schwer verletzt

  • Bei einem Autounfall in der Nähe von Remptendorf (Thüringen) sind am Mittwochnachmittag sieben Menschen verletzt worden.
  • Darunter seien vier Kinder im Alter von ein bis neun Jahren, teilt die Polizei mit.
  • Alle Verletzten wurden mit Rettungsfahrzeugen und zwei Hubschraubern in Krankenhäuser gebracht.
Anzeige
Anzeige

Remptendorf. Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Remptendorf (Saale-Orla-Kreis) sind sieben Menschen schwer verletzt worden, darunter vier Kinder. Eine 57 Jahre alte Autofahrerin geriet am Mittwochnachmittag kurz vor dem Ortseingang Remptendorf mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Wagen einer sechsköpfigen Familie zusammen, wie die Polizei am frühen Donnerstag mitteilte.

Kinder im Alter von ein bis neun Jahren

Bei dem Frontalzusammenstoß seien die Fahrerinnen beider Fahrzeuge eingeklemmt worden. Sie konnten den Angaben zufolge nur mit Hilfe der Feuerwehr befreit werden. Die Insassen des Familienwagens, darunter vier Kinder im Alter von ein bis neun Jahren, wurden ebenfalls schwer verletzt. Einsatzkräfte brachten alle Verletzten mit Rettungsfahrzeugen und zwei Hubschraubern in umliegende Krankenhäuser. Warum es zu dem Unfall kam, war zunächst nicht bekannt.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen