• Startseite
  • Panorama
  • Unfall auf Bundesstraße in Oberbayern: Zwei Tote und ein Schwerverletzter

Unfall auf Bundesstraße in Oberbayern: Zwei Tote und ein Schwerverletzter

  • Ein Fahrer gerät auf der Bundesstraße 300 in Oberbayern in den Gegenverkehr.
  • Sein Auto stößt mit einem anderen Wagen auf der Überholspur zusammen.
  • Ein weiteres Auto wird in den tödlichen Unfall verwickelt.
Anzeige
Anzeige

Bei dem Zusammenstoß von drei Autos im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen (Oberbayern) sind zwei Menschen gestorben und ein weiterer schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstagabend mitteilte, war ein 38 Jahre alter Fahrer mit seinem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache auf der Bundesstraße 300 zwischen den Ausfahrten Peutenhausen und Schrobenhausen-Süd in den Gegenverkehr geraten. Auf der dortigen Überholspur stieß er mit dem Auto eines 35-Jährigen zusammen. Beide Männer wurden durch die Wucht des Aufpralls in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und starben noch vor Ort.

Autos komplett zerstört

Auf der Mittelspur in Richtung Augsburg fuhr ein 25-Jähriger mit seinem Wagen. Nach dem Zusammenstoß auf der Überholspur kollidierte dieser ebenfalls mit dem Auto des 35-Jährigen. Rettungskräfte brachten ihn schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Nach dem Unfall am frühen Abend war die Bundesstraße zunächst in Teilen gesperrt. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot zur Bergung der Fahrzeuge vor Ort. Alle drei beteiligten Autos wurden bei dem Unfall komplett zerstört. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 40 000 Euro.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen