Überschwemmungen in Malaysia: Tausende Menschen betroffen

  • Mehr als 6000 Menschen sind nach Überschwemmungen in Malaysia aus ihren Häusern vertrieben worden.
  • Sie sind in Dutzenden Notunterkünften in den beiden Bundesstaaten Johor und Pahang untergebracht worden.
  • Ob es auch Todesfälle gibt, ist noch nicht bekannt.
Anzeige
Anzeige

Kuala Lumpur. Überschwemmungen in Malaysia haben mehr als 6000 Menschen vorübergehend aus ihren Häusern vertrieben. Sie seien in Dutzenden Notunterkünften in den beiden Bundesstaaten Johor und Pahang untergebracht worden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Bernama am Sonntag.

Seit Freitag hatte es in der Region heftig geregnet. Ob es nach den Überschwemmungen auch Todesfälle gibt, ist noch nicht bekannt.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen